Naturschutzgebiet Rannatal - Neustift im Mühlkreis

Natur
Familie
Im Jahr 2000 wurde das Rannatal aufgrund seiner seltenen Tier- und Pflanzenwelt zum Naturschutzgebiet erklärt.

Hier gibt es viele Möglichkeiten zu ausgedehnten Wanderungen in unberührter Natur - abseits von Hektik und Stress. Am Talausgang in der Nähe von Niederranna mündet die Ranna in die Donau.

 

Start: Rannatalsperre (48.517298, 13.779928) oder Rannamühl (48.475143, 13.775407) zw. Niederranna und Kramesau

Zurück zur Übersicht

Weitere Ausflugstipps in der Nähe:

  • Golfclub Pfarrkirchen i. M. Pfarrkirchen i. M.

    9-Loch Golfplatz & Golfschule. Die Fairways wurden nach schottischem Vorbild gebaut und schmiegen sich in die herrliche Landschaft des hügeligen Mühlviertels ein.
  • Schmetterlingswanderweg Pfarrkirchen i. M.

    Rundweg, Themenweg mit 21 Stationen rund um den Schmetterling
  • Labyrinthe Hofkirchen i. M. Hofkirchen i. M.

    Rundwanderweg, ca. 10 km. 3 Labyrinthe, 3 Themen und 1 Weg der diese verbindet. Besondere Kraftplätze erwandern oder auch einzeln besuchen.